Kreisschützen starten in die neue Saison – KM UM LG LP

Am Samstag, den 22.02.2020 fand in Schwedt die Kreismeisterschaft in den Luftdruckdisziplinen der Uckermark statt. Schießanlagen, Betreuer und Kampfrichter waren gut auf die Gäste aus dem ganzen Uckermark-Kreis vorbereitet. Die Vereine aus Angermünde, Templin, Lychen, Prenzlau, Gartz und Schwedt entsandten ihre aktiven Sportschützen zu diesem ersten Event des Jahres. Auch Gäste aus Jever waren angereist um die Möglichkeiten eines weiteren Wettkampfs zu erleben. Die Wettbewerbe begannen pünktlich um 09:00. Insgesmt absolvierten die Teilnehmer 79 Starts in den verschiedenen Altersklassen und den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistolee freihändig und aufgelegt. Erfreulich war die Teilnahme von insgesamt 7 Schülern und Jugendlichen aus Prenzlau und Jever beim Luftgewehrschießen. Hier konnte sich als Erstplatzierter bei den Schülern Tjark Zierke mit guten 133 Ringen gegen Jeremy Dobbert 94 R. durchsetzen. Als Gastschütze aus Jever erreichte Randy Gerbatsch mit 146 R. das beste Ergebnis. Jannik Gerbatsch erzielte 107 Ringe. In der Klasse Jugend siegte Michael Wendt aus Prenzlau mit sehr guten 330 Ringen vor Richard Siromski mit 312 Ringen. Melanie Dobbert als einzige Juniorin startend, legte mit 336 Ringen ein sehr gutes Ergebnis hin.

Nun zu den Erwachsenen. Mit dem Luftgewehr dominierte eindeutig das Schießen mit aufgelegter Waffe. Deshalb sei hier Felix Saßenberg besonders erwähnt der als einziger sich mit dem Freihandluftgewehr mit sehr guten 373 Ringen einen Startplatz bei den Landesmeisterschaften sichern konnte.

Auch mit der Luftpistole waren 2 Jungschützen mit sehr guten Ergebnissen am Start. Beide aus Prenzlau angereist. Als Schüler erzielte Robin Nitzsche 161 Ringe und in der Klasse Jugend erreichte Armin Bensing 331 Ringe. Das Training hat sich hier wohl ausgezahlt. 8 Erwachsene absolvierten mit der Luftpistole den heutigen Wettbewerb. Elisabeth Hernjokl erreichte in der Damenklasse 352 Ringe. Bei den Herren 1 glänzten die beiden Prenzlauer Andreas Schmidt 365 R. und Henry Boldt mit 362 Ringen. Weitere Erstplatzierte waren bei den Herren II Thomas Siromski PZ 338 R., Herren III Fred Neumann Gartz 326 R. , Herren IV Dieter Pohlann 363 R. SDT.

Das dominierende Feld der Auflageschützen LG und LP zeigte insgesamt gute bis sehr gute Ergebnisse. Durch die neue Bewertung der Wettkampfschüsse mit einer 10-tel Wertung sind nunmehr Ergebisse über 300 Ringe möglich. Das ist für viele die sogenannte Schallmauer einer sehr guten Leistung, sowohl mit dem Luftgewehr , als auch mit der Luftpistole. 20 Auflageschützen, darunter 5 Damen versuchten sich mit dem Luftgewehr. Beste Seniorin wurde Sabine Gerbatsch von den Gästen aus Jever mit 310,6 Ringen. Kerstin Nitz Angermünde erreichte bei den Seniorinnen I sehr gute 306,8 R. Gabrielle Fünnig 289,3 R. aus Angermünde und Wilma Sperling 236,4 aus Lychen wurden in ihren Klassen beste Schützinnen. Bei den Senioren zeigte Detlef-Peter Bethke aus Templin mit 311,0 Ringen bei den SenIII das beste Tagesergebnis. Das bedeutet für ihn die Kreismeisterschaft. Weitere Erstplatzierte sind Frank Kallinich SenI SDT 308,0 R., Burkhard Acksel SenII Lychen 265,9 R., Wolfgang Lowinski SenIV ANG 292,0 R., Heinz-Joachim Müller SenV Lychen 294,4.

Das größte Teilnehmerfeld konnten die Auflageschützen mit der Luftpistole verzeichnen. Immerhin 29 Starter gingen mit ihren Sportgeräten an den Start. Auch unsere 6 Kreisdamen warteten mit guten Ergebnissen auf. Beste Dame wurde Ramona Schäfer aus Schwedt mit 296,2 Ringen. Erstplatzierte wurden desweiteren Gabrielle Fünning ANG Senn.II 283,6 R., Wilma Sperling Lychen Senn. IV 225,1 . Das beste Tagesergebnis erzielte Dieter Pohlann aus Schwedt in der Klasse Senioren II mit 307,4 Ringen. Beste Schützen ihrer Klasse und damit Kreismeister wurden Volker Hauschild SDT SenI mit 300,2, Klaus Schwarzbach Templin SenIII 293,8 R., Detlef Frommann SDT SenIV 301,5 R., Friedrich Sarow ANG SenV 293,2 R.

Allen jungen und älteren Siegern einen herzlichen Glückwunsch. Was natürlich nicht vergessen werden soll. Der Wettbewerb lebt neben den aktiven Schützinnen und Schützen natürlich vom Einsatz der Helfer, Aufsichten, Kampfrichter und den Sportfreunden, die für das leibliche Wohl sorgen. Auch Ihnen im Namen der Teilnehmer und des Kreisvorstands ein herzlichen Dankeschön für die geleistete Arbeit.

Impressionen KM UM LG LP 2020
Jungschützen beim Fachsimpeln
Jungschützen beim Fachsimpeln
Die Gäste aus Jever
Die Gäste aus Jever
Aufsichten und Kampfrichter
Aufsichten und Kampfrichter
0
0
0
0
Auf dem Schießstand
Auf dem Schießstand
0
0
0

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Kreisschützen starten in die neue Saison – KM UM LG LP

Kreismeisterschaft Luftdisziplinen Samstag 22.Februar in Schwedt Ausschreibung

Publiziert am von Webmaster | Kommentare deaktiviert für Ausschreibungen für anstehende Wettkämpfe

Standbelegung KM LG LP Schwedt – aktuell

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Standbelegung KM LG LP Schwedt – aktuell

Trapschützen starten in die Wettkampfsaison 2020

Seit Anfang Januar trainieren die Trapschützen um sich für die Wettkampfsaison vorzubereiten. Nicht nur die Schwedter Sportschützen, auch aus Prenzlau und Brüssow nehmen die guten Bedingungen auf dem Schwedter Trapstand der SGi Schwedt an. Mit dem „Start in den Frühling“ am 7. März 2020 wird der 1. Wettkampf der Trapschützen 2020 durchgeführt. Hier werden 2 mal 25 Tonscheiben beschossen. Der Start erfolgt um 9.00 Uhr. Die Startgebühren betragen 15,00 €. Gemäß Ausschreibung wird Kaliber 12/70, Schrote max. 2,5 mm, Schrotgewicht 24,5 g geschossen. Alle Trapschützen und auch Jäger sind bei diesem Wettkampf herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl aller Teilnehmer wird wieder gesorgt. Die ersten 3 Teilnehmer jeder Altersklasse und einer Damenwertung erhalten eine Urkunde. Sprotgruppenleiter Ulrich Neumann

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Trapschützen starten in die Wettkampfsaison 2020

Vereinsmeisterschaft Kleinkaliber-Gewehr aufgelegt

Steffen und Bernd bei der Einweisung

Das erste Vereinsmeisterschiessen der Saison 2020 mit dem KK-Gewehr konnte am Samstag, den 8.2.2020 erfolgreich durchgeführt werden. Nachdem in der letzten Woche noch die Standbeleuchtung drohte zu versagen, gab es Hilfe von den Sportfreunden der WTF. Mit einer Kurzreparatur wird zumindest für die nächste Zeit die Lichtfunktion sichergestellt. Alles funktionierte von der ersten Minute an reibungslos, so dass die 12 Teilnehmer, darunter 2 Damen den regulären Wettkampf mit 30 Wertungsschüssen in 45 Minuten in 3 Durchgängen absolvieren konnten. Beste Schützin bei den Damen wurde Konstanze Noee mit 245 Ringen von 300 möglichen, mit deutlichem Abstand gefolgt von Ramona Schäfer mit 209 Ringen. Das 10-köpfige Teilnehmerfeld der Herren wurde von Ralf Hauschild mit 268 Ringen dominiert. 5 Ringe Vorsprung zum Zweitplatzierten Volker Hauschild (263 R.) bedeutete einen deutlichen Sieg. Der Drittplatzierte René Bolze (251 R.) konnte die Marke von 250 Ringen knapp überwinden. Ein paar mehr Teilnehmer hätte der Wettbewerb noch vertragen können, zumal die Ausschreibung doch einige Varianten der technischen Ausrüstung erlaubte , die dem Amateurschützen keine großen Anforderungen abverlangte – Vielleicht im nächsten Jahr. Wie immer, ein Dankeschön an die Organisatoren, Aufsichten und Kampfrichter für den schönen Samstagvormittag im Verein. Ergebnisse .

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Vereinsmeisterschaft Kleinkaliber-Gewehr aufgelegt

Vereinsmeisterschaften 2020 mit den Luftdisziplinen eröffnet

Am 25.01.2020 fanden die Vereinswettbewerbe in den Luftdruckdisziplinen statt. Damit startet unser Verein in die neue Schießsportsaison. Ein beachtliches Teilnehmerfeld konnte durch den Sportleiter verzeichnet werden. In 2 Durchgängen auf den 9 Bahnen der rechten „Holzoperseite“ konnten sich die Schützen bei einem gut geheizten Sportplatz an die Stände begeben. Das Aufgelegtschießen hatte erwartungsgemäß an diesem Tag den Vorrang, hatten sich doch alle Ligamannschaftsmitglieder vorgenommen mitzumachen. Ergänzt wurden sie durch weitere aktive Luftdrucksportler, wobei ein Neuling zunächst auf die Probebahn geschickt wurde, um das erstmalige Schießen mit dem Seitenspanner sich aneignen zu können. Die erzielten Ergebnisse können als sehr gut bezeichnet werden. Ergebnisse

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Vereinsmeisterschaften 2020 mit den Luftdisziplinen eröffnet

Schwedter Schützen im Finale der Landesliga 2019/2020 Luftpistole Auflage am 18.01.2020

Das letzte Punktspiel in der Disziplin Luftpistole Auflage der Landesliga des Brandenburgischen Schützenbundes fand am 18. Januar des neuen Jahres im Frankfurter Schießsportzenztrum an der Eisenhüttenstädter Chaussee statt . Die Schwedter Mannschaft konnte mit einer guten Besetzung mit Neulinger, Frommann, Pohlann, R.Hauschild und Böhme zum Saisonhöhepunkt gegen die gut aufgelegte Mannschaft des SV Briesen 4 von 5 möglichen Punkten erobern. 2 Mannschaftpunkte und damit das Ziel des Tages, Erhalt des 5. Platzes in der Landesliga, konnte damit sichergestellt werden. Sportleiter V. Hauschild zeigte sich zufrieden mit den gezeigten Leistungen seiner Mannen, obwohl natürlich wie immer Luft nach oben vorhanden ist. Neulinger (294,8) blieb ein wenig unter den Erwartungen. Die neue Pistole bedarf doch noch einiger Optimierungen, stellte er fest. Er konnte sich aber trotzdem im Zweikampf mit Simone Bartels (290,5) aus Briesen durchsetzen, die mit ihrem Ergebnis haderte. Frommann (301,9) und Pohlann (303,5) zeigten sich sehr zufrieden. Der Vorstand bedankte sich im Namen des gesamten Vereins für die von der Mannschaft gezeigte aktive Leistung im Rahmen der Brandenburger Liga. Beim gemeinsamen Abendessen im Friedersdorfer Speicher freuten sich die gesamte Mannschaft über diese Anerkennung . Tabelle:

Bester Schwedter Schütze wurde in dieser Saison mit insgesamt 5 Starts und einem Ergebnis von 301,26 Detlef Frommann. Er konnte sich damit als 10. in die Einzelwertung der Landesliga eintragen. Gerd Neulinger mit 6 Wettkämpfen und 300,82 wurde 13. Dieter Saßenberg (29./289,94) und Ralf Hauschild (30./289,92) trennten nur 2 Hundertstel voneinander. Volker Hauschild belegt Platz 34 mit 284,53. Die weiteren Plätze unter Berücksichtigung der Anzahl der Teilnahme an Wettkämpfen, D.Pohlann (38./301,95), Ramona Schäfer (43./287,7) D.Barthel (45./281,2) und St. Böhme (46./280,75). Allen Aktiven nochmals herzlichen Dank.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Schwedter Schützen im Finale der Landesliga 2019/2020 Luftpistole Auflage am 18.01.2020

Weihnachts- und Neujahrsgrüsse

Allen ein schönes Weihnachtsfest, einen Guten Rutsch in das neue Jahr und viel Glück und Gesundheit in der Familie. Der Vorstand

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Weihnachts- und Neujahrsgrüsse

Wir betrauern den Verlust von Ramona Pohlann und Helmut Tille

Trauerzweig

Die Schützengilde Schwedt betrauert den Verlust von zwei langjährigen Mitgliedern. Ramona Pohlann und Helmut Tille sind von uns gegangen. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen und Freunden, die diesen großen Verlust erlitten haben.

Die Beisetzung von Schützenkamerad Helmut Tille findet am 20.12.2019 um 09:30 Uhr auf dem Schwedter Friedhof statt.
Ramona Pohlann werden wir am 28.12.2019 um 12:00 Uhr das letzte Geleit geben.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Wir betrauern den Verlust von Ramona Pohlann und Helmut Tille

Nikolauspokal der Trapschützen

Am 7. Dezember 2019 veranstaltete die Schwedter Schützengilde den schon traditionellen Nikolauspokal im Wurfscheibenschiessen . Mit 14 aktiven Teilnehmern wurden die Erwartungen des Veranstalters nicht ganz erfüllt. Dennoch wurde es eine schöne Veranstaltung. 

Bei den Herren I und Herren II waren nur jeweils ein Teilnehmer am Start. Michael Lehmann aus Belling erreichte 32 Treffer und Sven Paperlein bei Herren II aus Schwedt, erreichte 30 Treffer.

Bei den Herren III, Jahrgänge 1959 bis 1968, siegte Jochen Müller  mit 40 Treffern durch „Stechen“ vor Michael Jordan ebenfalls 40 Treffer beide Schwedt, vor Rainer Dolinka aus Prenzlau mit 29 Treffern.

Bei den Herren IV, Jahrgänge bis 1958, siegte Eberhard Michalzik aus Prenzlau mit 45 von max. 50 Treffern vor Werner Fröhlich aus Belling mit 42 Treffern und dem Schwedter Klaus Radloff mit 41 Treffern.

Der Veranstalter bedankt sich bei allen Teilnehmern die trotz des schlechten Wetters gute Ergebnisse erzielten. Besonderer Dank gilt unserem „Versorger“ Jörg Mozarski, der wieder für das leibliche Wohl sorgte. Zum Abschluss konnte jeder Teilnehmer durch Los einen Nikolausgruß in Empfang nehmen.  

Ergebnisse

Ulrich Neumann
Sportgruppenleiter Trap

Veröffentlicht unter Pokalschießen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Nikolauspokal der Trapschützen