Organisation Trainingsbetrieb

Die Bedingungen mit Voranmeldung für das Schießen auf den Kugelständen in der Breiten Allee haben sich derzeit noch nicht geändert. Wir bitten um Einhaltung der Hygiene – und Abstandsregeln auf den Schießständen und Aufenthaltsräumen.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Organisation Trainingsbetrieb
  • Achtung – GK-Gebrauchspistolenschießen vom 31.10.2020 auf Samstag 07.11.2020 verschoben. Wir hatten den anstehenden Feiertag nicht berücksichtigt.
  • Steffen Böhme und Dieter Pohlann konnten den Lehrgang zur Erlangung der Jugendbasislizenz am 18.10.2020 erfolgreich absolvieren. Damit besteht im Verein die Voraussetzung eine Betreuung von Schülern und Jugendlichen von 12 bis 18 Jahren im Schießsport abzusichern. Herzlichen Glückwunsch.

Publiziert am von Praesident | Kommentare deaktiviert für

Herbstpokal der Trapschützen 2020

Mit entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen konnte die Schwedter Schützengilde wieder einen Wettkampf durchführen. Mit 27 Teilnehmern, davon zwei Damen, konnten wir sehr zufrieden sein. Geschossen wurden zwei Durchgänge a 25 Wurfscheiben in 4 Altersklassen der Herren und einer Damenwertung. Bei den Damen siegte Claudia Reddemann aus Prenzlau mit 34 Treffern vor Mandy Deszpot mit 27 Treffern vom SGi (Schwedter Schützenverein). Bei den Herren wurde Marko Heyne mit 43 Treffern Bester am Stand. Bei den jüngsten Männern Platz 1 Michael Lehmann aus Belling 30 Treffer, 2. Christian Peters 26 und 3. Platz Marten Kleichmantat 22 Treffer, beide SGi. Herren II siegte Frank Thomas aus Brüssow mit 35 Treffern vor den Schwedtern Steffen Deszpot  32 und Peter Kraft 29. Herren III Platz 1 Marko Heyne 43 Treffer SGi, 2. Horst Kuschel aus Ruhlsdorf 37 und 3.Reu Mombrei 36 Treffer SGi SDT. In der Altersklasse IV gingen die ersten beiden Plätze nach Prenzlau, Eberhard Michalzik 42 und Bernhard Wittstock 39 und Platz 3 belegte Peter Molkenthin aus Tempelfelde mit 38 Treffern. Ergebnisse

Wir bedanken uns  bei allen Helfern für die Unterstützung. Besonderer Dank an Mandy Deszpot und Jörg Mozarski.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Herbstpokal der Trapschützen 2020

Vorstandssitzung 12.10.2020 – Kurzinformation

  1. Die für den 14.11.2020 geplante Mitgliederversammlung wird ausgesetzt. Das Registergericht ist dazu informiert worden. Die Mitglieder werden durch Vereinspost informiert: Jahresbericht Kurzfassung 2019/2020, Revisionsbericht als Zwischeninformation zum Finanzbericht 2019/2020 , Entwurf Finanzplan 2021, Fragebogen zur Vereinsorganisation.
  2. Die Betreuung der Kugelstände Breite Allee – Aufgrund neuer bzw. bestehender Vorgaben durch Land und Kreis wird der Beschluß weiter bestätigt: Die Pandemiemaßnahmen Anmeldepflicht und Abstands- und Hygieneregeln werden beibehalten.
  3. Die Mitglieder werden gebeten ihre Beiträge für 2021 und die Arbeitsleistungen 2020 rechtzeitig abzurechnen. Das erleichtert die Arbeit der Schatzmeisterein ungemein.
  4. Der Terminplan 2021 wird als vorläufiger Plan ausgelegt, bzw. ausgehangen und auf der Vereinsinternetseite veröffentlicht.
  5. Der Ehrenrat bereitet Auszeichnungen 2021 vor. Würdigung 30-jährige Mitgliedschaft und besondere Leistungen.
  6. Vereins- und Sportorganisation – in der Vereinspost werden zum neuen Sportjahr Fragen der Organistion in Sportgruppen gestellt. Die Benennung der Sportgruppenleiter und Übertragung deren Verantwortlichkeit für die Schießstände soll weiter entwickelt werden. In diesem Zusammenhang wurde zu den Aufgaben von SK Böhme kurz informiert. Er wurde vom Vorstand als Verantwortlicher der Betriebstätten LG/LP 10m und KK 50m an der Passower Chaussee benannt. Damit verbunden ist die Organisation der Arbeitsleistungen der Mitglieder an diesen Objekten, außerdem Unterstützung der Arbeit im Vereinshaus und Aufsichten dienstags Kugelstände Breite Allee.
  7. Holzoper – Die Reparaturarbeiten an den Giebelseiten laufen auf Hochtouren. Dachabstützung – das Material ist vorhanden. Frühestens im Dezember stehen wieder Kapazitäten der Fa. für die Arbeiten zur Verfügung.
  8. 50 Meter Schießhalle – Aktivierung zwei weiterer Bahnen durch Einsetzen von 3 Werbeaufstellern ermöglicht. Die Bahnen können wieder auf Grund der Abgrenzung genutzt werden. Bahn 1 und 2 50m, Bahn 3 und 4 10 Meter. Bei Notwendigkeit kann der Umbau vorgenommen werden, jedoch sollte unmittelbar nach Nutzung der Standard wieder hergestellt werden.
Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Vorstandssitzung 12.10.2020 – Kurzinformation

Gasheizung im Vereinshaus in Betrieb

Am 12.10.2020 um 09:30 Uhr konnte im Schwedter Schützenhaus die Heizperiode mit der neuen Gasheizung beginnen. Nach Zuschaltung der Gasleitung durch die Stadtwerke, konnte Volker die neue Heizungsanlage in Betrieb setzen. Endlich nach mehrmonatigem Stillstand ist es wieder möglich, die Räume im Vereinshaus mit Wärme zu versorgen. Nunmehr kommt es darauf an, die Verbräuche wie bisher unter Kontrolle zu halten. Das wird die besondere Verantwortung aller Nutzer in den nächsten Wochen sein, um die Heizkosten im Rahmen zu halten. Zuversicht ist dabei angesagt, ist es doch mit der neuen Technik möglich, durch Zeit- und Leistungssteuerung die optimalen Wärme- und Heizbedingungen herzustellen. Unseren fleißigen Vereinsmitgliedern, allen voran Volker Hauschild, unseren herzlichen Dank.
Dank auch den Stadtwerken Schwedt und ihren Subunternehmungen für die Einhaltung der zugesagten Verlegung und Zuschaltung der Gasleitung noch vor der Wintersaison.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Gasheizung im Vereinshaus in Betrieb

Das Wochenende des Pistolenteams 18.-19.09.2020

Abstand ist gesichert 🙂

3 Wettbewerbe standen an diesem Wochenende auf dem Programm der Schwedter Pistolenschützen. Neben den Vereinsmeisterschaften Kleinkaliber Pistole und der Zentralfeuerpistole mit Kaliber .32, beides auf 25m, wurde noch ein Fernwettkampf des Deutschen Schützenbundes der „Meisterschütze“ mit der Luftpistole in das Programm der Schwedter aufgenommen. Alle Disziplinen wurden mit der aufgelegten Waffe bestritten. Das heißt, die Pistole wird mit dem Griffstück auf die Auflage abgelegt und die volle Konzentration kann somit auf das Zielen und vor Allem das saubere Abdrücken des Abzugszüngels konzentriert werden. Die Teilnehmerzahlen konnten sich sehen lassen. Insgesamt 23 Starts mit 12 Schützen sind für das Pistolenteam ein sehr guter Wert.

Als Kopf an Kopf Rennen fand der Wettbewerb mit der Zentralfeuerpistole statt. Martin Schulz, einer unserer lebenserfahrensten Senioren, konnte sich mit 273 Ringen und der besseren letzten Zehnerserie gegen Dietmar Barthel mit gleicher Ringzahl durchsetzen. Matthias Harms (258R.) folgte hier mit Abstand auf dem 3. Platz. Dieter Saßenberg (249) und Renè Bolze (246) komplettierten das Feld. Bei der Kleinkalibersportpistole war das größere Starterfeld zu verzeichen. Hier setzte sich mit 279 Ringen Dieter Pohlann gegen den zweitplatzierten Dietmar Barthel (274) und Matthias Harms (272) durch. Im Folgenden konnten sich Detlef Frommann ( 270), Martin Schulz (268), Volker Hauschild 266), Renè Bolze (264), Steffen Böhme ( 261) und Dieter Saßenberg ( (253) mit ihren Ergebnissen in der Reihenfolge platzieren und mit ihren Ergebnissen durchaus zufrieden sein. Ramona Schäfer als Einzelstarterin der Damen kam auf 242 Ringe, mit einem guten 8-er Durchschnitt.

Der Wettbewerb „Meisterschütze“ des DSB beruht auf einer interessanten Ausschreibung im Zusammenhang mit der, leider in diesem Jahr gestrichenen Deutschen Meisterschaft in allen Schießsportdisziplinen. Trotzdem wollten die Verantwortlichen des DSB ein Zeichen für die Aktivierung des Sports setzen und machten deshalb den Vorschlag, an alle Sportschützen der Republik an einem Fernwettkampf in ausgewählten Disziplinen teilzunehmen. Die jeweils 4 Besten in jeder Disziplin kommen dann in Wiesbaden zum Finale zu den Meisterehren. Nun soweit zu kommen, erscheint für unser Team nicht zielführend. Aber eine Teilnahme im fairen Wettbewerb konnte doch eine neue interessante Sache sein. Mit gut 300 Teilnehmer unter gut 3000 Startern waren die Luftpistole Auflage Schützen ab 51 Jahren dabei. Die Schwedter beteiligten sich mit ihren Ergebnissen vom letzten Freitag mit 8 Schützen am Meisterwettkampf. Das beste Ergebnis mit 35 Schuß konnte einmal mehr Detlef Frommann mit 357,5 Ringen verzeichnen, knapp gefolgt von Dieter Pohlann (357,3) und Gerd Neulinger ( 354,6). Auf den Plätzen danach folgten Steffen Böhme ((344,1), Volker Hauschild (337,1), Dieter Saßenberg (336,5), Ralf Hauschild (335,2), Dietmar Barthel (334,3). Als Bester Schwedter konnte sich Detlef Frommann unter den ersten 70 von ca. 300 Schützen platzieren. (Der Wettkampf läuft noch bis Sonntag Abend 20:00) https://ms.dsb.de/ergebnisse/ Es zeigte sich der zunehmende Trainingserfolg aller Teilnehmer. Die eine oder andere Serie konnte schon mit sehr gut bewertet werden. Aber wie immer, es gibt noch Reserven, vor allem , wenn die Wettkampfaufregung den Puls erhöht und für einen guten Schuß zum Hindernis wird. Alle haben hervorragend gekämpft und sich in die Mannschaft und den Wettkampf eingebracht. Auch für die Kampfrichter und die Helfer waren es wieder angenehme Stunden im Kreis der Sportfreunde.

Ergebnisse Meisterschütze
Ergebnisse KK Sportpistole Auflage
Ergebnisse ZFP Auflage

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Das Wochenende des Pistolenteams 18.-19.09.2020

Arbeitseinsatz 50m Stand

Klein aber fein, die Arbeitsgruppe, der Choronazeit angemessen, konnte den Arbeitseinsatz am 50 Meter Stand in der Breiten Allee am Samstag, dem 12.09.2020 erfolgreich zu Ende bringen. Die Grundidee, die Überdeckung des Kugelfangs, so wie auf den 100 Meter Bahnen bereits realisiert, ist vollbracht. Auch die Reinigung und Kontrolle der neuen Überdachung des Kugelfangs ergab nur kleinere Mängel, die in nächster Zeit abgestellt werden können. Auch die Laubarbeiten am Eingangstor konnten erledigt werden, so dass die Ein- und Ausfahrt wieder „zweispurig“ benutzt werden kann. Der Vorstand bedankte sich bei den aktiven Helfern sehr herzlich.

Hauptaufgabe erfüllt
Kontrolle und Reinigung mit vollem Einsatz
Am Eingang wieder etwas Freiraum

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Arbeitseinsatz 50m Stand

Vorstand hat am 07.09.2020 getagt

Im Vorstand wurden die nächsten Termine besprochen. Kurze Info vorweg, falls jemand Arbeitsleistungen erbringen will, besteht die Möglichkeit dazu am Samstag, den 12.09.2020 auf dem 50m Stand an der Breiten Allee.


Zu den Sportterminen sh. Tabelle für den September/Oktober, die sich im Wesentlichen am alten Plan orientiert. Ausschreibungen dazu folgen noch. Das kleine Oktoberfest im alten Terminplan wird ebenfalls ins Auge gefasst. Hierzu gibt es Absprachen mit der Gaststätte in der Eisarena. Interessenten können sich im Vorstand schon vorab anmelden. Nähere Informationen werden insgesamt noch mit einem Rundschreiben erfolgen.
Die Mitgliederversammlung möchten wir in diesem Jahr mit Hinweis auf die bestehenden Regeln aussetzen. Der Vorstand wird dazu im Schreiben an die Mitglieder über den Jahresbericht 2019, den Kassenprüfbericht 2019 und über den Stand 2020 informieren. Desweitern beabsichtigt der Vorstand den vorläufigen Finanzplan 2021 zu übermitteln. Über einen möglichen Versammlungstermin mit Wahlen wird entsprechend der Pandemieeinschätzung so schnell als möglich informiert und eingeladen. Derzeit wird beim Registergericht eine Verschiebung der Wahlen angesprochen. Zu organisatorischen Fragen und dem Entwurf des Terminplans 2021 wird ebenfalls im Mitgliederschreiben informiert. Der Vorstand bittet in diesem Zusammenhang um aktive Mitarbeit bei der Bearbeitung der notwendigen Unterlagen, um das Sportjahr 2021 gut starten zu können. Für Eure Disziplin bei der Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln unser Dank. Bisher gibt es keine Vorfälle im Verein, die unsere bestehenden Trainings- und Sportmöglichkeiten einschränken. Die reduzierten Stände ermöglichen das.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Vorstand hat am 07.09.2020 getagt

Vereinsmeisterschaft Sport- und Zentralfeuerpistole

Mit ganz kleinen Schritten versucht der Verein zum Sportleben zurückzufinden. Mehrere Vereinswettbewerbe sind für die naheliegende Coronazeit ausgeschrieben, so auch die Wettbewerbe mit der Sport- bzw. Zentralfeuerpistole. Für den weniger eingeweihten handelt es sich dabei um einen beliebten Wettbewerb mit den Sportpistolen der Kaliber 22 und 32, also den doch etwas Lautstärke ärmeren Schusswaffen im Sportgebrauch. Geschossen wurde am Freitag und Samstag des ersten Septemberwochenendes 30 Schuss Präzision und 30 Schuss im sogenannten Duellschiessen auf drehende Scheibe. Hier muss der Treffer zügig in 3 Sekunden auf der Scheibe „landen“.

Die Arbeit der Kampfrichter und Helfer konnte doch recht schnell vollbracht werden. Jeweils in ca. 1,5 Stunden waren die Schützen mit ihrem Programm beschäftigt und die Ergebnisse konnten auf Grund der schnellen Auswertung vor Ort in sehr kurzer Zeit ermittelt werden. In der Disziplin Zentralfeuerpistole starteten 2 Sportler und mit der Sportpistole waren immerhin noch 3 im Einsatz.Eine sehr kleine Beteiligung, sicher geschuldet der derzeit bestehenden Unsicherheiten. Bestes Ergebnis bei der Zentralfeuerpistole erzielte René Bolze mit 444 Ringen Präzision 207, Duell 237 gefolgt vom Newcomer Marten Kleischmantat 390, 239, 151. Marten hat sich achtbar mit der Duelldisziplin geschlagen, hat hier aber noch Reserven, um den anderen Paroli zu bieten. Bei der Sportpistole konnte sich Dieter Pohlann klar mit 522 Ringen, 262, 260 behaupten. Dietmar Barthel belegte Platz 2 mit 468 Ringen, Präzision 233, Duell 235 Ringe, sehr knapp mit 1 Ring Unterschied gefolgt von René Bolze mit 467, 244, 223. Den Erbenissen ist die große Trainingslücke der letzten Wochen anzumerken. Wie mag es wohl den Leistungssportlern in der derartigen Situation gehen, ihre Kondition und Motivation zu erhalten. Fragen wir lieber nicht und erfreuen uns an den zarten, langsam wachsenden Versuchen, den Sport wieder in Gang zu setzen. Ein Anfang ist gemacht, aber es wird noch ein etwas längerer Weg werden.

Wie immer ein Dank an Kampfrichter und Helfer, die trotz geringer Teilnehmerzahl den Wettkampf fehlerfrei organisierten.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Vereinsmeisterschaft Sport- und Zentralfeuerpistole

Strandfest der Flemsdorfer Haie mit unserem Laserstand betreut. Am Sonntag , den 23.08.2020 waren Detlef Frommann, Reiko Appelhagen, Dietmar Barthel und Dieter Pohlann mit unserem „Laser“-Stand Noptel beim Strandfest in Flemsdorf dabei. Jung und Alt ließ es sich nicht nehmen mit der Pistole aktiv die 5 Computerschüsse abzugeben. Ein schöner Spaß an einer der 5 Stationen zur Treffsicherheit. Baden und Wasserpolo gehörten ebenfalls zum Programm. Die Haie dankten den Schwedter Schützen herzlich für ihren Einsatz.

Publiziert am von Praesident | Kommentare deaktiviert für Strandfest Flemsdorf-Laserstand Noptel