12.Oderpokal Trap 20. Juli in Schwedt

Bester des Tages Frank Förster PZ 2. v.li. , Foto J. Müller

Ergebnisse

Zum 12. Mal organisierte die Schwedter Schützengilde den Oderpokal der Trapschützen. Mit 26 Aktiven konnte zwar die Vorjahresteilnehmerzahl nicht erreicht werden, aber der Veranstalter konnte sehr zufrieden sein. Geschossen wurden 2 Serien a 25 Wurfscheiben. Von den max. 50 Wurfscheiben erreichte Frank Förster aus Prenzlau 44 Treffer. Als einzige Frau erreichte Mandy Deszpot aus Schwedt 28 Treffer. Bei den Herren I belegte Steffen Hohlfeld vom SV Schwante 32 Treffer Platz 1 vor den Schwedter Sportschützen Kai Seelig 32 und Sven Paperlein 28 Treffer (bei Gleichstand entscheidet die 2. Serie). Herren II Platz 1 belegte Frank Thomas aus Brüssow 37 Treffer, 2. Steffen Deszpot 36 und Roland Timm 21 Treffer beide SGi Schwedt, Herren III Platz 1 Markus Eschenbach aus Rüdnitz 42, Markus Heyne SGi 42 und Platz 3 mit 39 Treffern Peter Molkenthin aus Tempelfelde, Herren IV Gesamtsieger Frank Förster Prenzlau 44 Treffer vor Klaus Radloff  SGi 40 und Platz 3 erreichte Bernhard Wittstock aus Prenzlau mit ebenfalls 40 Treffern.

Für die aktive Unterstützung bedankt sich der Veranstalter besonders bei Jürgen Ex und Dieter Pohlann. Ein Dank auch an Jörg Mozarski der bei diesem Wettkampf wieder für das leibliche Wohl sorgte. Sportleiter Trap U. Neumann

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.