Königsschießen 2019

Schützengilde Schwedt 2019

Erstes Wochenende im Mai – es steht das Königsschießen 2019 der Schwedter Schützen auf dem Kalender. Meteorologisch wurden winterliche Temperaturen angekündigt, so dass der Vorstand entschied, die Veranstaltung im geheizten Schützenhaus an der Passower Chaussee stattfinden zu lassen. Alles war gut vorbereitet. Pünktlich um 10:00 Uhr versammelten sich die Vereinsmitglieder zum traditionellen Vereinsbild und auch wie im letzten Jahr wurden die Ehrungen unserer verdienstvollen Schützen vor dieser schönen Kulisse vorgenommen. Unser Vorsitzender des Ehrenrats Martin Schulz wurde anlässlich seines 75. Geburtstags für seine Verdienste um den Verein mit dem „Großen Stern“ des Vereins geehrt. Klaus Radloff erhielt, für ihn völlig überraschend, die Sportmedaille des Brandenburgischen Schützenbundes in Bronze für seine unermüdliche sportliche Aktivität auch noch im hohen Alter und die sehr guten sportlichen Leistungen im Verein und darüber hinaus. Eine Ehrung stand danach noch aus. Dietmar Barthel, in seiner unermüdlichen Tätigkeit bei der Organisation des Betriebs der Schießstätte an der Breiten Allee, wurde zum „Oberschützen“ des Vereins ernannt.

IMG_5938.JPG
IMG_5939.JPG
IMG_5942.JPG
IMG_5946.JPG
IMG_5947.JPG
IMG_5949.JPG
IMG_5911.JPG
IMG_5912.JPG
IMG_5913.JPG
IMG_5915.JPG
IMG_5920.JPG
IMG_5921.JPG
IMG_5922.JPG
IMG_5923.JPG
IMG_5924.JPG
IMG_5927.JPG
IMG_5931.JPG
IMG_5932.JPG
IMG_5933.JPG
IMG_5938.JPG
IMG_5939.JPG
IMG_5942.JPG
IMG_5946.JPG
IMG_5947.JPG
IMG_5949.JPG
IMG_5911.JPG
IMG_5912.JPG
IMG_5913.JPG
IMG_5915.JPG
IMG_5920.JPG
IMG_5921.JPG

Hiernach stand in der Tagesordnung, Bierfassanstich oder Eröffnung des Königsschießens durch den Kanonensalut. Jochen Müller, unser alter König, war durch Jugendweihe verhindert, obwohl dafür Schussberechtigter. So wurde die Priorität neu gesetzt und zunächst das Bierfass angestochen. Wie immer eine schwere Prozedur, kam das Bier doch nur langsam zum Fließen. Aber egal, die Stimmung war gut und gemeinsam entschieden die Mitglieder den jung ernannten Oberschützen Dietmar Barthel die Ehre zu geben, das Abzugsband der Kanone zum Eröffnungsschuss zu betätigen. Das Schießen war eröffnet. Zuvor wurde den Teilnehmern, unter ihnen nicht nur gestandene Vereinsmitglieder, sondern auch Gäste, die heutigen Schießregeln erläutert. Geschossen wurden 5 Schuss, die allesamt einer Ringwertung unterzogen wurden. Das beste Ergebnis je Schütze einer 5-er Serie geht in die Wertung ein. Der Sieger wird mit dem besten Ergebnis insgesamt zur Königin, zum König, zum Jugendkönig oder Gastkönig geehrt – so die einzelnen Wertungsklassen. Pünktlich 12:30 Uhr, nach ca. 2 Stunden Schießzeit, wurde das Schießen beendet und die Auswertung in den einzelnen Klassen vorgenommen.

Endlich konnten sich die Schützen beim zünftigen Mittagsessen am Buffet unserer Schützenfreunde Familie Dreßler von den Schießstrapazen erholen. Küche und Keller des Oder-Hotels gaben wieder alles Lukullische, was möglich ist her, um die Gaumenfreuden genießen zu können. Punkt 14:00 – der Präsident Dieter Pohlann und der Sportleiter Volker Hauschild, mit hervorragender Vorbereitung der Preise durch die Schatzmeisterin Elke Ryll, konnten zur Ehrung die Medaillen und Preise präsentieren und die Auszeichnungen vornehmen. Neue Königin wurde mit 46 Ringen Ramona Schäfer vor der I. Hofdame Elke Ryll 45 R. und der II. Hofdame Kim Schütz. Die Königswürde errang in diesem Jahr Felix Saßenberg mit 44 Ringen, vor seinem I. Ritter Ralf Hauschild 43 R. und dem II. Ritter Rene Bolze 42 R. Bei den Gästen ob siegte als Königin Simone Saßenberg 48 R., Gastkönig Holger Urban 34 R. und Jugendkönigin Alina Bolze 47 R., sehr gute Ergebnisse der Gastkönigin und der Jugendkönigin, alle Achtung. Bleibt uns noch den Siegern und Platzierten an dieser Stelle herzlich zu gratulieren und ihnen eine angenehme Regierungszeit bis zum nächsten Jahr zu wünschen.

IMG_5973.JPG
IMG_5977.JPG
IMG_5980.JPG
IMG_5981.JPG
IMG_5987.JPG
IMG_5994.JPG
IMG_5949.JPG
IMG_5953.JPG
IMG_5957.JPG
IMG_5960.JPG
IMG_5968.JPG
IMG_5971.JPG
IMG_5972.JPG
IMG_5973.JPG
IMG_5977.JPG
IMG_5980.JPG
IMG_5981.JPG
IMG_5987.JPG
IMG_5994.JPG
IMG_5949.JPG
IMG_5953.JPG
IMG_5957.JPG
IMG_5960.JPG
IMG_5968.JPG
IMG_5971.JPG

Allen Organisatoren einen herzlichen Dank für den reibungslosen und entspannten Ablauf des Königsschießens. Besonders unseren Frauen Elke Ryll, Ramona Schäfer, Regina Oelschläger Dank für die unermüdliche Hilfe, Dieter und Felix Saßenberg, Marten Kleischmantat bei der Vorbereitung der Schießstände und des Vereinsraums,  Fritz Spangenberg, Norbert Wichmann, Harry Schubbert bei der Versorgung, Siggi Seehagen, Dietmar Barthel in der Auswertung, Raymond Ryll, Volker Hauschild, Ralf Hauschild, Steffen Böhme , Frank Kallinich und noch mal Dieter Saßenberg in der Standaufsicht,  Norbert Schiemenz in der Anmeldung und Kassierung. Allen nicht genannten und kurzzeitigen Helfern Danke für jeden Handgriff der zum Gelingen beigetragen hat. Bilder und Information zum Vogelschießen folgen.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.