Kreismeisterschaften Trap

Mit 19 teilnehmenden Sportschützen führte die Schwedter Schützengilde am Samstag den 27. Mai 2017 die Kreismeisterschaften in der Disziplin Wurfscheibe durch. Bei herrlichem Sommerwetter starteten neben einer Schützin 17 Trapschützen aus der Uckermark sowie ein Gastschütze aus München. Geschossen wurden drei Serien zu je 25  Scheiben . Die Wertung erfolgte in 4 Altersklassen sowie einer Damenwertung. Von den Schwedter Teilnehmern qualifizierten sich 4 Schützen und nehmen in Frankfurt/Oder an den Landesmeisterschaften teil. Das sind Michael Jordan, Jochen Müller, Marko Heyne und Claudius Heyne.

Die besten Schützen kamen ein weiteres mal aus Prenzlau.

Mit 68 von max. 75 Treffern wurde Frank Elis aus Prenzlau bester Schütze. 44 Treffer erzielte Mandy Deszpot aus Schwedt. In der Schützenklasse siegte Claudius Heyne mit 62 Treffern vor Arnim Regler 54 und Jürgen von Raven 51 Treffer (alle Schützengilde Schwedt). Gesamtsieger Frank Elis siegte in der „Altersklasse“ mit 68 Treffer vor Ralf Schünemann 63, beide Prenzlau und dem Schwedter Michael Jordan durch „Stechen“ , ebenfalls 63 Treffer.  Bei den „Senioren A“  siegte Frank Förster mit 66 vor Bernhard Wittstock mit 63 Treffern, beide Prenzlau, vor Bernhard Wittstock mit 63 Treffern.

Bei den „Senioren A“ ab 1951 und älter siegte der Prenzlauer Eberhard Michalczik mit 64 getroffenen Tonscheiben vor dem Schwedter Sportgruppenleiter und Ausrichter Ulrich Neumann, der 47 Scheiben vom Himmel holte.

Besonderer Dank gilt  Wener Schön und Klaus Radloff für die Unterstützung und Jörg Mozarski für die gastronomische Betreuung.

Die Ergebnisse findet der geneigte Leser in der Gesamtliste Kreismeisterschaften 2017 im Menü unter Ergebnisse oder hier unter Punkt 3.10 ff.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.