Am Dreiklang

Deutsch-polnisches Schulsportfest

am 24. September 2019 auf dem Dreiklangsportplatz in Schwedt. Mit dem Laserstand und dem Stand für Lichtpunktschießen waren Detlef und Dieter mit unserem Verein am Stand 2 der technischen Stände vertreten. Über 200 Kinder aus den polnischen und deutschen Gemeinden, wie Schwedt, Passow, Goleniow, Kolberg, Stepnica u.a. versuchten sich in den verschiedenen Angeboten. Bürgermeister Polzehl lobte die Vorbereitung und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit im Programm Interregio.

Publiziert am von Praesident | Kommentare deaktiviert für

Trapschützen ermitteln Herbstmeister


Mit dem Herbstpokal der Trapschützenam 26. Oktober 2019 beendet die Schwedter Schützengilde das Wettkampfjahr 2019. Der Start erfolgt um 9.00 Uhr auf dem Trapgelände in der Breiten Allee. Alle Trapschützen und auch Jäger können in zwei Wertungsrunden a 25 Tonscheiben ihr Können unter Beweis stellen. Die Waffen müssen Schrotflinten sein, Kaliber 12/70 und Schrote max. 2,5 mm Schrotgewicht max. 24,5 g müssen eingehalten werden.

Das Startgeld beträgt 15,00 €. Die Wertung erfolgt in 4 Altersklassen zzgl. einer Damenwertung. Für Platz 1 bis 3 jeder Wertungsklasse erhalten die Sportschützen einen Pokal und Urkunde. Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt. Als letzter „kleiner“ Wurfscheibenwettkampf des Jahres 2019 in Schwedt ist der 7. Nikolaus-Trap am 30.11.2019. Sportgruppenleiter Trap – U.Neumann

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Trapschützen ermitteln Herbstmeister

Arbeitseinsatz im Verein am Samstag 21.09.19

Wir haben richtig gut was geschafft, wie man in den Bildern sehen kann. Dieter Sassenberg sorgte für eine leckere Verpflegung. Wir waren ungefähr 20 Mitglieder beim Arbeitseinsatz auf dem 100-er, 50-er und 25-er Schießstand. Leider wurde gegen 11:00 Uhr auf dem Trap Stand schon wieder geschossen, was etwas die Leute verärgerte. Vermutlich waren auf dem Trap-Stand die Arbeiten schon beendet, aber sicher gab es an anderen Orten noch genug zu tun. Grundsätzlich sollte an diesem Tag dem Arbeitseinsatz der Vorrang gelten.
Das Wetter kam uns beim Arbeitseinsatz auch entgegen.
Unterm Strich gesagt, klasse Einsatz aller Anwesenden und eine Menge geschafft. 😊👍

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Arbeitseinsatz im Verein am Samstag 21.09.19

30. Landesschützentag in der Gartenstadt Marga in Brieske-Senftenberg

Wir waren dabei- eine kleine 7-köpfige Delegation der Schwedter Schützen startete am Samstag, den 14. September in das Brandenburgische Kohlerevier zum diesjährigen Jubiläumsschützentag. 30 Jahre ist es nun her, dass sich die Brandenburger Schützen in ihren neu gegründeten Vereinen in der Wendezeit der DDR einen Dachverband im Land erkämpften. Wiederstände gab es zu dieser Zeit vom bestehenden Landesverband Berlin-Brandenburg aus dem Westteil der heutigen Hauptstadt Berlin. Das ist Geschichte und beide Verbände arbeiten heute gemeinsam an der Entwicklung des Sportschiessens in der Region.

Mit einem zünftigen Appell auf dem zentralen Platz in der Gartenstadt Marga wurden die Delegierten und Gäste vom Präsidenten des BSB recht herzlich begrüßt. Auch der Landrat, der Bürgermeister und die Vertreter der Landesverbände aus Bayern, Baden-Würtemberg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern u.a. Verbänden überbrachten Grüße und Glückwünsche zum 30. Jubiläum und würdigten die sehr gute sportlichen Leistungen der Brandenburger Schützen auf Bundesebene.

Die folgende Ehrensitzung und die Delegiertenversammlung nahmen einen erfolgreichen Verlauf. Als alter und neuer Präsident wurde Gert-Dieter Andreas im Amt bestätigt. Auch Peter Safran erhielt als Landessportleiter wieder das Vertrauen der Mitglieder. Die 3 Rechnungsprüfer wurden einstimmig bestätigt. Für die Funktion des 2.Vizepräsidenten wurde für den aus Altersgründen ausscheidenden Sportfreund Wolfgang Regel durch den Präsidenten des BSB, der Sportfreund Dieter Pohlann von der Schwedter Schützengilde vorgeschlagen. Eine tolle Anerkennung für die Arbeit der Schützenvereine in der Uckermark und eine Schippe mehr Arbeit, so kommentierte der Schwedter Präsident die nachfolgende einstimmige Wahl mit Handzeichen.

Nach der Versammlung konnten alle Teilnehmer noch bei Musik, line Dance und kulinarischen Genüssen den Nachmittag bis zum Abend in der Kaiserkrone der Gartenstadt in gemütlicher Runde bis zur abendlichen Heimfahrt genießen.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für 30. Landesschützentag in der Gartenstadt Marga in Brieske-Senftenberg

Marco Heyne belegte einen sehr guten 20. Platz bei den Weltmeisterschaften für Senioren des Weltverbandes ISSF in Suhl in der Disziplin Trap. Herzlichen Glückwunsch

Publiziert am von Praesident | Kommentare deaktiviert für Marco Heyne Teilnehmer der Weltmeisterschaften in Suhl

Arbeitseinsatz Breite Allee, Samstag, den 21.09.19

Schiessstände in dieser Zeit zeitweilig gesperrt – Beginn 08:30

25m – 1. Blende Arbeiten zum Erhöhen, Kugelfang aufschütten und glätten, Holz von Holzoper transportieren und am Kugelfang-Scheibenzuganlage aufstapeln

100m – Kugelfang Matten kontrollieren, ggf. Sandsäcke erneuern, Steine auf Schiessbahnen einsammeln/beseitigen

50m – bereits in Arbeit – Malerarbeiten an Seitenwänden, linker Wall Buschwerk abschneiden

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Arbeitseinsatz Breite Allee, Samstag, den 21.09.19

Stiefelpokal 2019 – 10 Mannschaften dabei – 7.- 8.09.2019

Der Stiefelpokal hat sich zu einem polnisch-deutschen Wettbewerb von Mannschaften aus Gryfino und Kolberg auf der Ostseite der Oder und Gartz, Schwedt und Stolzenhagen von der Westseite der Oder entwickelt. Natürlich liegt Kolberg an der Ostsee und die anreisende Mannschaft hatte den weitesten Anreiseweg. 30 Einzelschützen verglichen mit Karabiner auf 100 Meter und mit der Pistole oder dem Revolver auf 25 Meter die Zielsicherheit mit den großkalibrigen Waffen. Das Mannschaftsergebnis war dann der entscheidende Punkt der Auswertung. Gewertet wurden sowohl bei Karabiner , als auch bei Pistole je 10 Schuß, wobei das maximale Ergebnis der 10-er-Serie mit 100 Ringen zu Buche schlägt. Bester Pistolenschütze wurde einmal mehr Harro Sluyter von der Mannschaft Schwedt 3 mit 90 R., nicht unerwartet, gefolgt von Reyner May Stolzenhagen 1, 88 R. und vor dem drittplatzierten Marten Kleischmantat von Schwedt 2, 85 Ringe. Die Karabinerschützen kämpften wie immer mit den flimmernden Gewehrläufen, die sich beim Schießen stark erwärmen. Der beste Karabinerschütze kam diesmal von der Mannschaft Schwedt 1. Dietmar Barthel erzielte 95 Ringe und konnte Waldemar Radloff aus der Mannschaft Gartz 1, 94 Ringe mit 1 Ring Vorsprung auf den 2. Platz verweisen. Dritter wurde Lutz Kundler ebenfalls Gartz 1, 92 R..

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Stiefelpokal 2019 – 10 Mannschaften dabei – 7.- 8.09.2019

Information aus der Vorstandsitzung 02.09.2019

Die Sommerpause ist beendet und der Vorstand hat seine Arbeit wieder aufgenommen. Schwerrpunkt sind die nächsten Termine und Fragen der Organistation. In Stichpunkten:

  • Stadtfest Schwedt 2020 zur 755 Jahrfeier – letztes Wochenende im Sept. 2020 ,mit Festumzug in Vorbereitung
  • Stiefelpokal nächstes Wochenende 07.+08.09. an der Breiten Allee 25m/100m, wie immer Helfer gesucht
  • Oktoberfeier am 12.10.19 ab 18:00 im Vereinshaus 10,-€ pro Teilnehmer, Tanz und Buffet – Aushang beachten 2019_Schützenball
  • Arbeitseinsatz am 21.09.19 25m-Stand, u.a. – noch nicht vorbereitet
  • Schießgruppenleitereinweisung 03.09. nach Bedarf der Anwesenden
  • Schützenschnurschießen am 02.11. 25m, 50m, 100m, Trap – Ausschreibung folgt
  • Organisation der Reinigung Vereinshaus und Schießstände Passower Chaussee
  • Ordnung im Bereich Passower Chaussee, schrittweise Maßnahme zur Verbesserung .

Sollte es Anfragen und Hinweise geben, bitte am Besten im Gespräch, möglich in der Regel Dienstags im Vereinshaus, an den Vorstand herantragen.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Information aus der Vorstandsitzung 02.09.2019

VM Unterhebelrepetiergewehr

Der Unterhebelrepetierer – eine Sportgruppe hat sich im Verein dieser historischen Waffe verschrieben. Cowboy- und Indianerfilme vermitteln in den Szenen mit Schiessaktion die Art der Handhabung. Mittels des unterhalb des Gewehrs befindlichen Hebels werden die einzelnen abzugebenden Schüsse nachgeladen, sprich repetiert. Geschossen wird mit Großkaliber auf 50 Meter. Bestes Ergebnis erzielte mit 96 von 100 möglichen Ralf in der Klasse Herren III. Mit etwas Abstand folgen Harro 94 und Dieter mit 93. 8 Starter verzeichneter der zuständige Sportgruppenleiter Ralf. Danke an die Organisatoren für die Durchführung.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für VM Unterhebelrepetiergewehr

VM GK Pistole und Revolver Gebrauchswaffen

Vereinsmeisterschaften sind eine gute Gelegenheit das Bedürfnis zum Waffenbesitz gerade für die Großkalibrigen nachzuweisen. 11 Starts konnte der Wettkampfleiter an diesem Tag verbuchen. Geschossen wird die Disziplin Beidhändig. Was nicht unbedingt von Vorteil sein muss. Fehler können auch dabei passieren. Besonders das Abzugsgewicht von bis zu 3kg macht in diesen Disziplinen den Sportlern zu schaffen. Gewertet werden die Pistolen und Revolver getrennt, da es hier doch einen erheblichen Unterschied gibt, insbesondere beim schnellen 2. Durchgang mit 20 sec. Schießzeit für 5 Schüsse. Die Pistole lädt halbautomatisch und der Revolver wird zügig fast nach „Westernart“ am Abzugshahn vor der Schussabgabe vorgespannt. In diesem Fall ist die Zielscheibe gegenüber dem Präzisionsschiessen mit 150 sec. Schiesszeit etwas größer. Diesmal musste an dieser Stelle die Sportordnung noch einmal zu Rate gezogen werden, um festzustellen, dass in der Tat für die verschiedenen Zeiten auch verschiedene Zielscheiben verwendet werden müssen.

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für VM GK Pistole und Revolver Gebrauchswaffen