Trapschützen ermitteln Herbstmeister


Mit dem Herbstpokal der Trapschützenam 26. Oktober 2019 beendet die Schwedter Schützengilde das Wettkampfjahr 2019. Der Start erfolgt um 9.00 Uhr auf dem Trapgelände in der Breiten Allee. Alle Trapschützen und auch Jäger können in zwei Wertungsrunden a 25 Tonscheiben ihr Können unter Beweis stellen. Die Waffen müssen Schrotflinten sein, Kaliber 12/70 und Schrote max. 2,5 mm Schrotgewicht max. 24,5 g müssen eingehalten werden.

Das Startgeld beträgt 15,00 €. Die Wertung erfolgt in 4 Altersklassen zzgl. einer Damenwertung. Für Platz 1 bis 3 jeder Wertungsklasse erhalten die Sportschützen einen Pokal und Urkunde. Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt. Als letzter „kleiner“ Wurfscheibenwettkampf des Jahres 2019 in Schwedt ist der 7. Nikolaus-Trap am 30.11.2019. Sportgruppenleiter Trap – U.Neumann

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.