Vereinsmeisterschaften 2019 eröffnet

Am heutigen Wochenende am Samstag, den 26.01.2019 eröffnete der Sportleiter Volker die diesjährigen Vereinsmeisterschaften mit dem Start der Wettbewerbe in den Luftdruckdisziplinen an der Passower Chaussee. Schon am Freitag wurden die Vorwettkämpfe eröffnet. Dank der vorhandenden Öfen, konnten Dieter, Volker und Detlef für angenehme Temperaturen und Wettkampfbedingungen in der „Holzoper“ sorgen. Das Starterfeld ist übersichtlich, aber immerhin. Die Aufgelegtschützen stellten das Größte Starterfeld. Die mutigen Freihandschützen konnten mit 5 Starts punkten. Die Auflage wurde von 12 Schützen in Anspruch genommen. Wie gesagt, nicht unbedingt ein Vorteil, da er für Alle gilt. Hervorzuheben, endlich wieder ein Schüler unter den Teilnehmern. Johannes Manth konnte mit dem Luftgewehr 130 von 200 Ringen erzielen. Das ist schon was. Auch die Damen waren wieder vertreten. Elke 273 R. mit der LP A und Beate mit dem LG frei 276R. konnten ihren Trainingsstand bestätigen. Felix mit dem LG frei blieb mit 374 unter 380 Ringen. Das Ergebnis wird ihn trotzdem zufrieden gestellt haben. Insgesamt erreichten die Liga LP Auflageschützen sehr gute Ergebnisse und bestätigten damit den guten Leistungsstand aus dem Vorjahr. 290R. und mehr erzielten Detlef, Dieter und Gerd. Damit konnten sie in ihren Klassen den Sieg davontragen.

Ein Sportfreund haderte ein wenig mit sich: „…. ich habe einfach meinen Stil nicht gefunden“. Eine schöne Anmerkung am Rande, die der eine oder andere als Ansporn für sein Training nutzen sollte. Seinen Stil finden, dann läßt die „10“ auch nicht auf sich warten. Aber das bedeutet regelmäßiges Üben, was nicht in jedem Fall gesundheitlich möglich ist. Michael trotzdem, eine Superleistung und von uns Anerkennung für Deine Teilnahme. Gleiches gilt natürlich für Detlef, einer unserer Ältesten und mit vollem Einsatz mit besten Ergebnissen teilnehmender LP Auflageschütze. (Ergebnisse siehe hier oder oben)

Allen Aktiven und Helfern ein Dankeschön vom Vorstand für den durchgeführten Wettbewerb. Unsere Luftdruckschützen werden am 16.02.19 ihren nächsten Wettkampf beim Pokalschießen in Angermünde bestreiten.


Danke Mayk, für Alles (re. im Bild)

Am gleichen Tag verabschiedeten sich die Mitglieder der Schwedter Liga-Auflage Luftpistolenmannschaft mit einem Vertreter in Prenzlau von ihrem verstorbenen Sportfreund Mayk Albrecht. Sein optistisches Wort „…… Wir sind zwar nicht die Besten, aber die Lustigsten ……“ wird uns bei unseren Wettkämpfen weiter begleiten. Wir verlieren einen lieben, aufrichtigen und wunderbaren Sportfreund.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.