Vereinsmeisterschaften Luftgewehr und Luftpistole 2018

Matthias Harms

Ein Wochenende nach den Kreismeisterschaften wurden im Verein die Vereinsmeisterschaften in den Luftdruckdisziplinen durchgeführt. Nachgefragt, wegen der Reihenfolge, ergibt sich eine einfache Antwort: Der Terminkalender des Vereins war schon vor den Kreisterminen fertig und auf einen Wettkampf zusätzlich wollten wir alle nicht verzichten. Wettkampf übt ungemein. Die Ergebnisse geben uns vollends Recht.

Die Aufgelegtschützen konnten ihre gewachsene Stabilität unter Beweis stellen. Bei der Luftpistole gab es kein! Ergebnis unter 280 Ringen. Hervorzuheben die Ältesten, Senioren IV jetzt genannt, Detlef Fromman 291R. und Martin Schulz 283R. .

Johannes Manth

Das Beste Ergebnis bei der Pistole aufgelegt kam von Volker Hauschild mit 293R. Das sollte Selbstbewusstsein erzeugen, um bei den Landesmeisterschaften in Ruhe das Können umzusetzen. Gleiches gilt für die Liga – Mannschaftsteilnehmer Gerd Neulinger 288R., Ralf Hauschild 288R., Dieter Pohlann 287R., Dietmar Bartel 281R., Dieter Saßenberg 280 R., Elke als einzige Frau im Bunde konnte den 9-er Schnitt mit 262 R. diesmal nicht erreichen. Das Training muss wieder durchgestartet werden. Die Luftgewehr-Auflageschützen Frank Kallinich 291R., und Michael Wittenbecher mit 286R. zeigten ebenfalls ansprechende Leistungen.

Die Freihandschützen hatten einen Schüler in ihren Reihen. Johannes Manth erzielte 119 R. mit dem Luftgewehr. Damit hat er sein Ergebnis der KM um nur 3 Ringe unterboten. Fleißig weitertrainieren, heißt für ihn die Devise. Felix Saßenberg mit 371R. ist im Bereich der unteren Skala des Möglichen eingelaufen. Aber nicht jeder Tag ist gleich und 1 Woche nach der KM ist der Leistungsdruck etwas verloren gegangen. Felix wird bis zur LM sicher wieder stärker sein. Bei den Luftpistole Herren sind die Leistungen als durchwachsen einzuschätzen. Was aber zählt, ist der Willen sich den schwankenden Begebenheiten eines Freihandschießens auszusetzen, ohne den Spaß daran zu verlieren. Gleiches Gefühl trifft natürlich auch auf die LG-Schützen zu.

Der Sportleiter ist im Übrigen sehr zufrieden mit dem diesjährigen Teilnehmerfeld. Gegenüber den letzten Jahren ist das eine erfreuliche Entwicklung in unserem Vereinsleben. Natürlich könnte der oder die Eine oder Andere sich ebenfalls beteiligen, aber …… Nun denn, es gibt demnächst auch andere Wettbewerbe, an denen man teilnehmen kann. Viel Freude dabei, wünscht Euer Präsi.

 

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.