VM Sportpistole 25m Kleinkaliber

Wohl dem, der an diesem Wochenende frei hatte und bei dem sommerlichen Wetter sich seinem Hobby widmen konnte. Die Vereinsmeisterschaften der Gilde in der Disziplin Sportpistole standen im Terminplan und waren diesmal auch mit einem Aufgelegtschießen für unsere Senioren ausgeschrieben. Unsere Sportleiter Volker und Ralf und Kampfrichter Raymond waren gut aufgelegt und so konnte der Wettbewerb rechtzeitig um 09:00 starten. 2 Sportler schafften das gesamte Programm der Sportpistole, bestehend aus dem 1 Teil Präzisionsschießen, d.h. 30 Schuß a 6 mal 5 Schuß und den 2. Teil mit dem sogenannten Duellschießen, bei dem 5 mal für 3 Sekunden die Scheibe zum Treffen erscheint und getroffen werden soll. Hierfür wurden ebenfalls 6 mal 5 Schuß abgegeben. Alles natürlich auf eine Schußentfernung von 25 m. Henryk schaffte bei den Herren III mit 512 Ringen das beste Ergebnis vor Rene. Martin, bei den Herren 1, konnte das Präzisionsschießen mit respektablen 220 Ringen abschließen. Er mußte aber im 2. Teil passen. In der Tat gehört einige Übung dazu, das Duellschießen zu beherrschen. Ergebnisse Sportpistole

Gut AUFGELEGT kamen im wahrsten Sinne des Wortes beim 2. Wettbewerb des Tages unsere Sportschützen durch das Programm. In 4 Senior*innenklassen beteiligten sich unsere Schützen. Auch hier wurden 6 mal 5 Schuß auf die 25 m entfernt befindliche Scheibe mit Zeitbegrenzung abgegeben. Der vermeintliche Vorteil, die Waffe aufzulegen, hat den einen oder anderen doch ermutigt, wieder an einem Wettberwerb teilzunehmen. 8 Schützen stellten sich den Kampfrichtern und ihren eigenen Nerven… Ergebnisse Auflage – Elke konnte, als einzige Dame, sehr gute 254 Ringe erzielen. Der Vereinstitel der Senioren I ging an Volker mit 259 R. . Dietmar gewann mit 277R. vor Dieter 264 R. und Steffen 250 R. die Klasse Senioren II. Das beste Ergebnis des Tages erzielte einmal mehr Detlef mit 284 R. und konnte sich den Vereinsmeistertitel der Senioren IV vor Martin 244 R. und Heinz-Günter 177 R. sichern. Versorgungstechnisch lief alles sehr gut. Der Grill konnte bei dem schönen Sonnenwetter draußen aufgestellt werden. Dank an die Sportleiter Kampfrichter und Helfer für den schönen Vereinswettkampf. Glückwunsch an die Vereinsmeister und Platzierten. Mal sehen, wer sich im Kreis- und Landeswettbewerb beteiligen wird. Neue Ergebnisse dann.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.