Vorbereitung 14. Osterpokal Trapschießen und Osterschießen

Nach 14-tägiger Reparaturzeit der Trapmaschine geht der Trainings- und Wettkampfbetrieb der Schwedter Wurfscheiben – Sportschützen wieder in normalen Bahnen. Der „14. Osterpokal“ am 20. April 2019 ist der zweite Wettkampf der Schwedter Trapschützen. Mit dem Start  ab 9.00 Uhr können alle Trapschützen und Jäger, sowie Gäste ihr Können in zwei Wertungsrunden a 25 Tonscheiben unter Beweis stellen.  Die Waffen müssen Schrotflinten sein, Kaliber 12/70 und Schrote max. 2,5 mm, Schrotgewicht max. 24,5 g. Die Wertung erfolgt in 4 Altersklassen männlich und weiblich. Platz 1 bis 3 erhalten Pokale und Urkunden. Für das leibliche Wohl wird wieder gesorgt. Die Osterüberraschung liegt bereit. Ulrich Neumann Sportgruppenleiter Trap

Bild von Ch.P.

Einen Tag vorher, am Freitag, den 19.04.19, wird im Vereinsheim in der Passower Chaussee das Osterfest mit Osterschießen, Osterhasen und ein wenig Osterwasser eingeläutet. Ein kleiner Wettbewerb mit dem KK-Gewehr in der 50m-Halle gibt den Rahmen zum familiären Zusammensein an diesem Vormittag. Vereinsmitglieder, Mütter, Väter, Omas und Opas mit ihren Schößlingen sind zum gemütlichen Beisammensein eingeladen. Vielleicht proben schon ein paar das Ostereiersuchen? Volker Hauschild Sportleiter

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.